Künstlerinnenforum bi-owl e.V.
Stapenhorststr. 73
33615 Bielefeld
Do 11 – 14 Uhr
Telefon 0521 - 32930070

Impressum
 
 
AKTUELLES

 

DAS KLEID bis 24.7. in der Kunsthalle
HÄNDE bis 31.8. im Künstlerinnenforum Bielefeld

Bei freiem Eintritt, gegen Vorlage eines Ausweises, ist es den Mitgliedern des Künstlerinnenforums möglich, die Ergebnisse des interkulturellen Workshops
bis zum 24.7. in der Bielefelder Kunsthalle zu sehen.

HÄNDE- Fotografien von Richarda Buchholz entstand in der Auseinandersetzung mit den beteiligten Stickerinnen von DAS KLEID.
Die Vernissage findet am 15.7. um 16 Uhr in der Stapenhorststr. 73 statt.
Herzliche Einladung!


--

FORMAT
eine Ausstellung der Gruppe WIR in Bad Münder
14.7. bis 20.8. 2017

Am vergangenen Freitag wurde im Foyer des Martin-Schmidt-Konzertsaales, Hannoversche Straße 14a, Bad Münder die Ausstellung FORMAT der Arbeitsgruppe WIR mit abwechslungsreichem Programm und vielen Besucherinnen und Besuchern eröffnet.

Die Arbeiten werden noch bis Sonntag, 20. August 2017 in Bad Münder zu sehen sein.
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr
Sa 10 – 12 Uhr
So 14 – 17 Uhr

Nach Detmold, Bielefeld, Werther und Gütersloh ist Bad Münder die fünfte Station der sehenswerten
Ausstellung.


--

HÄNDE - Fotografien von Richarda Buchholz
15.7. bis 31.8.2017

Hände haben die Bielefelder Fotografin Richarda Buchholz schon lange interessiert.
Während des Projekts "DAS KLEID" von Elisabeth Masé hat sie den beteiligten Frauen, die aus verschiedenen Ländern stammen, beim Sticken mit der Kamera auf die Hände geschaut. Diese Bilder werden nun in den Räumen des Künstlerinnenforums in der Stapenhorststrasse 73 in Bielefeld vom 15. Juli bis 31. August 2017 ausgestellt.
DAS KLEID ist ein Projekt des Künstlerinnenforums Bielefeld-OWL e. V., Initiatorin und Kuratorin ist Dr. Cordula Fink-Schürmann. Mit freundlicher Unterstützung der Bezirksregierung Detmold und zahlreicher Sponsoren.

Vernissage am Samstag, 15.7. um 16 Uhr


--

Tatkräftige Unterstützung gesucht
Wir suchen für erweiterte Öffnungszeiten des Büros Unterstützung. Gedacht ist daran, dass zwei bis vier Mitglieder sich im Turnus einen festen Tag, entweder vormittags oder nachmittags, teilen. Bitte melden unter 0172/5269899 und 0521/32930070. Die gewohnte Öffnungszeit bleibt.


--